glp lab - das offene politlabor

grün.liberal.progressiv.

Wir sind das offene Politlabor der Grünliberalen. Wir wecken den Erfindergeist in der Politik und schaffen einen kreativen Raum für innovative Lösungen. Wir haben eine liberale, progressive und optimistische Grundhaltung. Und sind offen für alle, die neue Wege in der Politik gehen wollen.
Ideenküche

Wir sammeln gute Ideen, lassen sie brodeln und filtern die Essenz daraus. In diesen Workshops kannst du deine Ideen einbringen und zusammen mit anderen Vorschläge entwickeln.

Expertentreffen

Unsere Vorschläge analysieren wir gemeinsam mit Expertinnen und Visionären aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Mit ihnen kommen wir zur richtigen Formel.

Task Force

Die Taskforce setzt die Idee um – sie braut aus der Formel ein Politprodukt und bringt es ins Parlament.

wieso ein politlabor?

Aktuelles

Das brodelt zurzeit im Labor

Kernteam

Wir entwickeln unser Politlabor, erarbeiten erste Politprodukte aus und kümmern uns um alles Organisatorische.
Corina Gredig
Corina Gredig
Lab-Leiterin
Leitet die Lab-Geschäfte, koordiniert und vernetzt. Ist fest davon überzeugt, dass das Milizprinzip seinen Platz auch im 21. Jahrhundert hat.
Kathrin Bertschy
Kathrin Bertschy
Schirmherrin und Vereinspräsidentin
Das strategische Köpfli des Politlabors.
Pascal Vuichard
Pascal Vuichard
Finanzen – kassiert und teilt aus
Spielt gern mit Zahlen.
Pirmin Meyer
Pirmin Meyer
Netzwerker
Erste Anlaufstelle für Interessenten, vernetzt und bringt zusammen. Glaubt an die Gestaltungskraft der Politik.
Darius Farman
Darius Farman
Coordinateur Romand
„Pessimiste par l’intelligence, optimiste par la volonté“ Gramsci
Fiona Hostettler
Fiona Hostettler
Projektleiterin
Stephan Kyburz
Stephan Kyburz
Projektleiter
Claudia Geiser
Claudia Geiser
Projektleiterin
Tobias Vögeli
Tobias Vögeli
Projektleiter
Eine Demokratie ist nur so gut wie der Wissensstand ihrer Bürger.
Alexandra Collm
Alexandra Collm
Innovation Managerin
Markus Koch
Markus Koch
Projektleiter
„The Opposite Of Addiction Is Connection“ Johann Hari
Anna Boffo
Anna Boffo
Projektleiterin

wie wir entstanden sind

Labor für politische Ideen.

Das glp Lab ist eine Grassroots-Initiative, welche die Schweizer Milizpolitik neu interpretiert und fit macht für das 21. Jahrhundert. Die Mobilität hat besonders bei jungen Personen zugenommen, was die Teilnahme an der Lokalpolitik – dem gängigen Einstieg in die Politik – erschwert. Immer mehr Personen möchten sich zudem gerne thematisch und projektbezogen engagieren.

Bei Diskussionen nach den Wahlen 2015 entstand die Idee eines Politlabors, das ermöglicht, Politik losgelöst von den klassischen Parteistrukturen mitzugestalten. Inspirationen fanden wir in Wien beim NEOSLab, der Denkfabrik der österreichischen Partei NEOS, beim aussenpolitischen Think Tank Foraus und der politischen Bewegung Operation Libero.

Nach vielen Workshops und intensiver Denkarbeit wollen wir mit dem glp Lab ein politisches Startup wagen. Wir starten in einem Beta-Zustand und nutzen die nächsten Monate, um Formate auszuprobieren und das Labor für alle zu öffnen. Das Milizprinzip gilt auch für uns: Wir arbeiten alle ehrenamtlich.

  • Ideen generieren
  • Mit Experten Austauschen
  • in task forces ausarbeiten
  • in den politbetrieb einbringen