Policy Brief: Anreize für mehr Transparenz

Im Gegensatz zu allen anderen westlichen Demokratien besitzt die Schweiz keine Regelung zur Offenlegung der Parteienfinanzierung. Ist diese fehlende Transparenz der Gendefekt des Schweizer Politsystems – oder schlicht eine Notwendigkeit in einer direkten Demokratie mit Milizprinzip? In zwei Ideenküchen haben sich Interessierte zu diesem Thema ausgetauscht und danach neue Vorschläge erarbeitet. Der daraus entstandene Policy Brief kann hier heruntergeladen werden.

Medienbeitrag: “Geld gegen Transparenz”, Tagesanzeiger vom 27. August 2017
Medienbeitrag: “Die Mängel der Transparenzinitiative”, NZZ vom 10. Oktober 2017